Fahrzeugaufbereitung – vielfach verkannte Dienstleistung

Die Fahrzeugaufbereitung. Leider immer noch eine vielfach verkannte Dienstleistung.

Seit 1994 bin ich selbst nun in diesem Job tätig. Und nach über 20 Jahren Berufserfahrung und die Teilnahme an mehreren Tagesseminaren zeigt mir immer wieder das diese Dienstleistung, welche ein Knochenjob ist, immer noch nicht richtig in unserer Gesellschaft anerkannt wird. Das oben eingebettete Video zeigt dabei recht deutlich was eigentlich eine Kfz-Aufbereitung bedeutet, welche Arbeit dahintersteckt und was man mit einer Aufbereitung erreichen kann. Wer z.B. sein gebrauchtes Fahrzeug verkaufen möchte, sollte unbedingt in eine Aufbereitung investieren. Hier stehen ca. 140 – 250,- EUR Investition einem möglichen Mehrerlös beim Verkauf von 500,- bis 1000,- EUR gegenüber.

Es ist allerdings für unsereins trotzdem ärgerlich das man als Aufbereiter in unserer Gesellschaft immernoch nur als der Hilfsarbeiter angesehen wird, der ja nur den Schwamm quält. „Das kann doch jeder. Was soll daran so schwer sein?“ Das ist ein absoluter Irrglaube!!!

Wir haben es in der Automobilbranche mittlerweile mit Wasserlacken und recyclingfähigen Kunststoffen zu tun. Bei falscher Behandlung kann man hier auch schwerwiegende Fehler machen, die Kosten verursachen statt den Ertrag zu verbessern!

Dieses Thema brennt mir schon länger auf der Seele. Und so musste ich es einfach mal loswerden! 😉